Haiti-Übungen

Aus Hochschuldidaktikwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haiti-Übungen


350px

Palme von J.T. Weißenrieder CC-By-SA

Material Übungsaufgaben und Rückmeldebogen.
Teilnehmerzahl unbegrenzt
Aufwand gering, Hausaufgaben können mit viel weniger Aufwand "korrigiert" werden.
Die Hochschuldidaktik hilft Konzeption
Kombinationen Gut in JiTT einzusetzen
Hinweise


Studierende bilden zu SEmesterbeginn Gruppen (ca. 6 Personen). Hausaufgaben werden zunächst alleine bearbeitet, später in der Lerngruppe besprochen und gelöst. Die Gruppe füllt dann einen MEta-Zettel aus, der beinhaltet, welche Fragen gelöst wurden, was einfach ging und welche Fragen es noch gibt.

Der Vorteil liegt in einem geringen Korrektur-Aufwand, dennoch gibt es einen gewissen (sozialen) Druck, Aufgaben zu berechnen. Zudem hat man - ohne die Aufgaben selbst gesehen haben zu müssen - eine Rückmeldung, welche Aufgaben nicht funktionieren.

H' | Haus A | Aufgaben I | IM T | Team I | Passt dann halt gut

Links[Bearbeiten]