Kategorie:Webtools

Aus Hochschuldidaktikwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Webtools sind kleine (oder große) Software-Angebote im Netz, die bestimmte (Lehrbezogene Aufgaben) übernehmen.

Themebezogene Listen[Bearbeiten]

  • schöne Zusammenstellung/ Glossar von bildungsbezogenen Webtools von den Bildungspunks
  • 200 BESTEN LEARNING TOOLS - Wie in den vergangene Jahren hat Jane Hart, C4LPT, hat 2'174 Learning Professionals nach ihren Tools for Learning befragt. Entstanden ist eine Liste mit 200 Einträgen in den Kategorieren: Tools for Personal & Professional Learning, Tools for Workplace Learning, Tools for Education. Eine Analyse von Scil betont folgende Neuheiten: "Neu auf der Liste sind z.B. Typeform (Nr. 55, ein Werkzeug zum Erstellen von attraktiven, aktivierenden Umfragen), ActExs (Action Extracts, Nr. 82, ein Werkzeug zwischen Evernote, PDF-Annotation und Konferenz-App), H5P (Nr. 87, eine html5-basierte Autorenumgebung mit APIs u.a. für moodle und WordPress), HiHaHo (Nr. 108, eine Werkzeug für das Erstellen von interaktiven Videos mit u.a. Textzusätzen, Bildern, Fragen, Sprungmarken oder einer Menü-Funktion) und Aurasma (Nr. 163, eine Applikation für das Erstellen von Augmented Reality Anwendungen)." (Vielen Dank für diese tolle Einführung und den Hinweis!): HIER ZUR ORIGINAL-LISTE

alle hier erwähnten Tools sind NICHT vom Datenschutzbeauftragten freigegeben.

Lose Sammlung nützlicher Tools[Bearbeiten]

Aus dem Openadvent.de Adventskalender[Bearbeiten]

  1. der Openadvent.de NR. 1, Tools zur Website Erstellung | nichts für hier, wir wollen ja, dass Ihr alle beim RWU Design bleibt ;-)
  2. Jit.SI ist ein Tool für Video-Konferenzen, würde unserem Datenschützer bestimmt gefallen, aber ob das Skype ablösen wird...
  3. Mit Pechaflickr kann man "powerpoint" Karaoke schnell erstellen - auf Grundlage eines Fachbegriffs werden Bilder aus der Datenbank Flickr herausgeholt ... die dann z.B. von Studierenden (zum Aktivieren des Vorwissens) beschrieben werden können. "Kerbschlagbiegeversuch" funktioniert aber schon mal nicht ;-)
  4. Etherpads sind so gut, das sie eine eigene Seite hier bekommen. Etherpads
  5. Thimble hilft beim Programmieren lernen - nicht etwas für jeden, aber manchen? LINK
  6. Memes selber erstellen, z. B. mit Meinmeme.de
  7. https://twinery.org/2/#!/welcome hier kann man interaktiv Geschichten schreiben. Auch nicht gerade etwas für jeden. Aber vielleicht gut, um Englisch zu lernen, Erfahrungen?
  8. Classroomscreen , die digitale Version der guten alten Tafel hat auch schon einen Artikel bei uns Classroomscreen
  9. Bei Nr. 9 geht es um Spiele
  10. Oncoo begeisterte mich ja schon lange, auch hierfür eine eigene Seite oncoo. einfach Tools, die man sonst "mühevoller" mit der Tafel umsetzen würde, z.B. KArtenabfrage, Zielscheibe und noch ein zwei Helferlein.
  11. Alternative Suchmaschienen gibt es bei Nr. 11
  12. Nr. 12 des Kalenders Verlinkt Tools, mit denen a) Youtube und b) Giphy eingebetten/eingerahmt werden können.
  13. Mit Loopy einem von drei Tipps der Nr. 13 kann man einfache "je mehr desto mehr" bzw. "desto weniger" Relationen grafisch, als Bilderablauf darstellen. Mit Chartify kann man wundervolle, schnelle Grafiken erstellen und mit Idyll lassen sich interaktive Texte erstellen - finde ich persönlich (Jochen Weißenrieder) ja sehr spannend - kann mir aber wirklich nur wenige einsatzszenarien ausdenken. Lassen Sie mich wissen, wenn Ihnen was einfällt.
  14. Alles rund ums Sprachen lernen findet sich unter Nr. 14.
  15. Jeder kann zeichnen. Quickdraw von Google erkennt mit künstlicher Intelligenz, was gezeichnet wurde. Gut, um damit zu spielen; gut, um zu zeigen, dass jede/r sinnvolle Bilder malen kann; gut um künstliche Intelligenz kennenzulernen. Nr. 15. bietet noch mehr zum Thema künstliche Intelligenz . Captionbot erkennt hochgeladene Bilder - man selbst erkennt dabei auch die Bedeutung für Feedback für's Lernen. die Teachable Machine von google hilft es explizit, das Lernen einer künstlichen Intelligenz zu verstehen... .
  16. Brushninja auf Nr.16 soll helfen, Giphs zu erstellen - ich kriegs nicht hin. auch mit Wickeditor war ich auf ersten Blick überfordert.
  17. Die Schlüsselwortwolke ist eine vieler Alternativen für Wortwolken. Eine Textanalysemaschine wie vayont kannte ich bisher nur als Blablameter. Gefällt mir ganz gut - werde ich hoffentlich beim nächsten Text verwenden.

Lose Sammlung nützlicher Software[Bearbeiten]


Webtools[Bearbeiten]

Lose Sammlung ohne eigenen Artikel

Seiten in der Kategorie „Webtools“

Es werden 5 von insgesamt 5 Seiten in dieser Kategorie angezeigt: